Events 2006

Jahresübersicht

24.01.2006 - Vorstandssitzung
22.03.2006 - Vorstandssitzung
06.04.2006 - Mitgliederversammlung
24.06.2006 - Vorstandssitzung
02.07.2006 - Familientag
31.08.2006 - Vorstandssitzung
03.09.2006 - 16. Straßenlauf und 11. nationaler Volkslauf mit Walking
17.09.2006 - Bahnhofsfest
24.09.2006 - Heimatfest der Verbandsgemeinde
26.09.2006 - Spendenübergabe
28.11.2006 - Jahreshauptversammlung
01.12.2006 - 1. Weihnachtsmarkt


24.01.2006 - Vorstandssitzung

Gewerbeverein Wallmerod e.V.
Vorstandssitzung 24. Jan. 2006
Anwesend bei der ersten Sitzung des neu gewählten Vorstandes:

Detlef Sturm, 1. Vorsitzender, Dieter Tessmer, 2. Vorsitzender
Barbara Krekel, Geschäftsführerin, Anette Gorn, Beisitzerin
Armin Werkner, Beisitzer, Dieter Lang fehlt entschuldigt,

Pkt. 1
Nach der Begrüßung teilt der 1. Vorsitzende mit, dass er bei der Voba vorstellig wird, um die Kontoauszüge künftig zum Kassierer schicken zu lassen.

Pkt. 2
Kurzer Rückblick auf Weihnachtsmarkt Thomas Staab. Im kommenden Jahr soll frühzeitig mit der Verbandsgemeinde wegen der Straßensperrung Kontakt aufgenommen werden. S. Schreiben von Herrn Bürgermeister H.P. Krings. Dieter Tessmer regt an, dass über eine Sperrung des Bürgersteiges für Fahrzeuge nachgedacht werden soll, um ein gefahrloses Überqueren für Fußgänger zu ermöglichen.

Pkt. 3
Die Weihnachtsanzeige wurde von Thomas Staab reklamiert, da auf der gleichen Seite im Mitteilungsblatt verschiedene Konkurrenzunternehmen geworben haben. Der Vorstand beschließt, im kommenden Jahr eine komplette Doppelseite zu belegen, die Aufmachung wird auf der nächsten Mitgliederversammlung mit allen Mitgliedern besprochen. Es soll dem Ortsbürgermeister die Möglichkeit eröffnet werden, ebenfalls kostenpflichtig teilzunehmen. Der Kassierer soll die Rechnung dafür möglichst bis 15. Januar den Mitgliedern zustellen. Anette Gorn bietet dazu Hilfestellung an, falls gewünscht.

Pkt. 4
Das ausführende Unternehmen für die Werbeschilder hat mittlerweile die Maße erhalten und dem 1. Vorsitzenden die unverzügliche Bearbeitung zugesagt. Dieter Lang sorgt für die Organisation der Anbringung.

Pkt. 5
Armin Werkner regt an, am Halbmarathon des TUS Wallmerod als Gewerbeverein unterstützend teilzunehmen. Detlef Sturm nimmt an der Jahreshauptversammlung des TUS teil und will die Möglichkeiten einer Teilnahme ausloten. Wenn Interesse besteht, soll mit Vorstandsmitgliedern des TUS eine Zusammenarbeit besprochen werden.

Pkt. 6
Wegen einer Teilnahme am Heimatfest soll sich mit dem Gewerbeverein Hundsangen abgesprochen werden. Dieter Tessmer spricht Herrn Quirmbach an. Anschließend wird dieser Punkt noch einmal besprochen. Die Anmeldefrist 17. Febr. muss beachtet werden.

Pkt. 7
Orgateam Internet: Der Vorstand beschließt, dass neue Angebote auf Basis des bestehenden Pflichtenheftes eingeholt werden sollen. Das Orgateam Internet wird sich spätestens Anfang März treffen, um ein weiteres Vorgehen zu besprechen.

Pkt. 8 Weihnachtsbeleuchtung
Anfang des Jahres wird ein Angebot für die Weihnachtsbeleuchtung erstellt und Dieter Lang informiert den Vorstand möglichst bis Anfang März darüber. Außerdem soll Dieter Lang mit dem Bürgermeister kurzfristig die anderen Vereine ansprechen, ob sie sich an den Kosten beteiligen wollen. Ein eventueller Zuschuss der Gemeinde für den Gewerbeverein, der jedes Jahr bisher an die Vereine vergeben wurde, soll auch für die Weihnachtsbeleuchtung verwendet werden.

Pkt. 9
Es wird angeregt, bei der Eröffnung der neuen Turnhalle teilzunehmen, voraussichtlich 6. Okt. 06.

Pkt. 10
Der Gewerbeverein gratuliert in Zukunft zu folgenden Jubiläen
Goldene Hochzeiten und die darauf folgenden, die Daten werden aus dem Mitteilungsblatt geholt, da damit nur den Leuten gratuliert wird, die dies auch wollen.
Betriebsjubiläen ab dem 25. Jahr, alle 25 Jahre, außerdem bei Geschäftseröffnungen.
Die Präsente zu diesen Jubiläen sollen einen Wert von ca. 25 Euro haben.

Pkt. 11
Bei der Verbandsgemeinde soll angefragt werden, ob für den Gewerbeverein e.V. eine Haftpflichtversicherung über die Gemeinde besteht. (Barbara Krekel ) Dieter Tessmer fragt auch beim Gewerbeverein Hundsangen danach.



Pkt. 12
Es soll per E-Mail ein Rundschreiben an die Mitglieder rausgehen, in dem die Öffnungszeiten erfragt werden. (Barbara Krekel)

Pkt. 13
Die nächste Vorstandssitzung wird festgelegt: 22. März 06, 20 Uhr bei Detlef Sturm.

Pkt. 14
Wolfgang Burkhard lädt die interessierten Mitglieder des Vereines zu einer Besichtigung seines Tante Emma Ladens nach Hellenhahn ein. Detlef Sturm wird beauftragt, einen Termin abzuklären.

> nach oben springen


22.03.2006 - Vorstandssitzung

Gewerbeverein Wallmerod
Vorstandssitzung 22. März 2006

Bei Detlef Sturm
Anwesend:
Anette Gorn, Barbara Krekel,
Dieter Lang, Detlef Sturm, Armin Werkner

Folgende Punkte wurden besprochen:

Ortseingangsschilder
Die Größe der Werbeschilder an den Ortseingängen wurde auf 150x85 festgelegt. Die ersten Schilder sollen demnächst zum Aufhängen fertig sein. Herr Michael Stähler soll zur nächsten Mitgliederversammlung eingeladen werden.

Versicherung
Die Mitglieder des Gewerbevereines sind nur bei Arbeiten für die Gemeinde durch die Gemeindeunfallversicherung versichert. Darüber hinaus muss eine Versicherung abgeschlossen werden. Barbara Krekel fragt bei Beatrix Jung-Tessmer an.

Weihnachtsbeleuchtung
Am 16.3. war ein Vertreter der Firma Jelitto hier und besichtigte gemeinsam mit Dieter Lang, Anette Gorn, Dieter Tessmer und Detlef Sturm den Ort. Sobald ein Angebot vorliegt, wird ein Vorschlag für die Mitglieder zur Abstimmung vorbereitet und die Gemeinde informiert.

Heimatfest der Verbandsgemeinde
Der Termin für das Heimatfest ist am 24. September 06. Der Vorstand befürwortet ein gemeinsames Auftreten als Gewerbeverein. Armin Werkner fragt den Bürgermeister nach Ansprechpartnern in Hundsangen.

TUS – Halbmarathon und Fasnacht 2007
Der TUS ist einverstanden, dass der Gewerbeverein beim Halbmarathon am 10. September mithilft und fragt an, ob der Gewerbeverein bei der Fasnacht 2007 gemeinsam mit dem TUS die Ausrichtung übernimmt. Für eine weitere Absprache soll Herr Brach oder ein anderer Vertreter des TUS zur nächsten Mitgliederversammlung eingeladen werden.

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Gewerbeverein Guckheim
Am 4. Mai findet in der Gaststätte Jung in Guckheim die gemeinsame Veranstaltung mit dem Gewerbeverein Guckheim statt. Dr. Wolfgang Kögler referiert über Änderung beim Steuer- und Unternehmensrecht.

Mitgliederversammlung
Die nächste Mitgliederversammlung findet in der Woche vor Palmsonntag in der Gaststätte Pablos statt, der genaue Termin muss mit Yvonne Glaum abgesprochen werden. Anschließend wird eine Einladungsmail an alle Mitglieder versandt (noch in dieser Woche) und in der nächsten Woche eine Einladung im Mitteilungsblatt veröffentlicht. (erledigt Barbara Krekel). Auf der Mitgliederversammlung soll ein Vordruck vorliegen, auf dem die Mitglieder ihre Öffnungszeiten eintragen.

Kirmes
Auf der Mitgliederversammlung soll beschlossen werden, ob an der Kirmes eine gemeinsame Anzeige erscheint und ob die T-Shirts der Kirmesjugend vom Gewerbeverein gesponsert werden.

Tante Emma Ladenmuseum
Der diesjährige Wandertag soll in das Tante-Emma-Ladenmuseum von Wolfgang Burkhard nach Hellenhahn führen mit anschließendem geselligem Beisammensein. Termin etwa Juni, Abstimmung auf der Mitgliederversammlung.

Internet
Da Dieter Tessmer nicht auf der Vorstandssitzung war, konnte kein Stand der Dinge festgestellt werden. Armin Werkner will Dieter Tessmer in den nächsten Tagen befragen und bitten, für die Mitgliederversammlung etwas Konkretes vorzubereiten.

> nach oben springen


06.04.2006 - Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung am 6. April 2006 um 20 Uhr im „Pablos„

Liebe Mitglieder,

hiermit möchte Euch der Vorstand zur nächsten Mitgliederversammlung am Donnerstag, 6.4.2006 zu unserem „jüngsten„ Vereinsmitglieder, Yvonne Glaumb in ihr Lokal „Pablos„ am Bahnhof einladen. Beginn 20 Uhr und das sind die Themen:

- gemeinsame Veranstaltung mit dem Gewerbeverein Guckheim am 4. Mai in Guckheim
- Teilnahme am Heimatfest der Verbandsgemeinde Wallmerod am 24.9.2006 in Hundsangen
- Haftungsversicherung für unseren Verein – was passiert, wenn mal was passiert?
- Weihnachtsbeleuchtung, Internet und Schilder an den Ortseingängen – Stand der Dinge
- Teilnahme am Halbmarathon des TUS Wallmerod, keine Angst, nicht als Läufer!
- Kirmes 2006 in Wallmerod – Werbung?
- gemeinsamer Besuch des Tante Emma Ladenmuseums in Hellenhahn noch vor den Sommerferien
- Erfassung der Ladenöffnungszeiten von Mitgliedern mit Ladengeschäften
- sonstiges

Wie Ihr seht, gibt es viel zu tun und zu entscheiden Wir freuen uns daher auf eine rege Beteiligung und auf ein geselliges Beisammensein.

Gewerbeverein Wallmerod e.V.
Der Vorstand

> nach oben springen


24.06.2006 - Vorstandssitzung

Gewerbeverein Wallmerod e.V.
Vorstandssitzung 24. Jan. 2006
Anwesend bei der ersten Sitzung des neu gewählten Vorstandes:

Detlef Sturm, 1. Vorsitzender, Dieter Tessmer, 2. Vorsitzender
Barbara Krekel, Geschäftsführerin, Anette Gorn, Beisitzerin
Armin Werkner, Beisitzer, Dieter Lang fehlt entschuldigt,

Pkt. 1
Nach der Begrüßung teilt der 1. Vorsitzende mit, dass er bei der Voba vorstellig wird, um die Kontoauszüge künftig zum Kassierer schicken zu lassen.

Pkt. 2
Kurzer Rückblick auf Weihnachtsmarkt Thomas Staab. Im kommenden Jahr soll frühzeitig mit der Verbandsgemeinde wegen der Straßensperrung Kontakt aufgenommen werden. S. Schreiben von Herrn Bürgermeister H.P. Krings. Dieter Tessmer regt an, dass über eine Sperrung des Bürgersteiges für Fahrzeuge nachgedacht werden soll, um ein gefahrloses Überqueren für Fußgänger zu ermöglichen.

Pkt. 3
Die Weihnachtsanzeige wurde von Thomas Staab reklamiert, da auf der gleichen Seite im Mitteilungsblatt verschiedene Konkurrenzunternehmen geworben haben. Der Vorstand beschließt, im kommenden Jahr eine komplette Doppelseite zu belegen, die Aufmachung wird auf der nächsten Mitgliederversammlung mit allen Mitgliedern besprochen. Es soll dem Ortsbürgermeister die Möglichkeit eröffnet werden, ebenfalls kostenpflichtig teilzunehmen. Der Kassierer soll die Rechnung dafür möglichst bis 15. Januar den Mitgliedern zustellen. Anette Gorn bietet dazu Hilfestellung an, falls gewünscht.

Pkt. 4
Das ausführende Unternehmen für die Werbeschilder hat mittlerweile die Maße erhalten und dem 1. Vorsitzenden die unverzügliche Bearbeitung zugesagt. Dieter Lang sorgt für die Organisation der Anbringung.

Pkt. 5
Armin Werkner regt an, am Halbmarathon des TUS Wallmerod als Gewerbeverein unterstützend teilzunehmen. Detlef Sturm nimmt an der Jahreshauptversammlung des TUS teil und will die Möglichkeiten einer Teilnahme ausloten. Wenn Interesse besteht, soll mit Vorstandsmitgliedern des TUS eine Zusammenarbeit besprochen werden.

Pkt. 6
Wegen einer Teilnahme am Heimatfest soll sich mit dem Gewerbeverein Hundsangen abgesprochen werden. Dieter Tessmer spricht Herrn Quirmbach an. Anschließend wird dieser Punkt noch einmal besprochen. Die Anmeldefrist 17. Febr. muss beachtet werden.

Pkt. 7
Orgateam Internet: Der Vorstand beschließt, dass neue Angebote auf Basis des bestehenden Pflichtenheftes eingeholt werden sollen. Das Orgateam Internet wird sich spätestens Anfang März treffen, um ein weiteres Vorgehen zu besprechen.

Pkt. 8 Weihnachtsbeleuchtung
Anfang des Jahres wird ein Angebot für die Weihnachtsbeleuchtung erstellt und Dieter Lang informiert den Vorstand möglichst bis Anfang März darüber. Außerdem soll Dieter Lang mit dem Bürgermeister kurzfristig die anderen Vereine ansprechen, ob sie sich an den Kosten beteiligen wollen. Ein eventueller Zuschuss der Gemeinde für den Gewerbeverein, der jedes Jahr bisher an die Vereine vergeben wurde, soll auch für die Weihnachtsbeleuchtung verwendet werden.

Pkt. 9
Es wird angeregt, bei der Eröffnung der neuen Turnhalle teilzunehmen, voraussichtlich 6. Okt. 06.

Pkt. 10
Der Gewerbeverein gratuliert in Zukunft zu folgenden Jubiläen
Goldene Hochzeiten und die darauf folgenden, die Daten werden aus dem Mitteilungsblatt geholt, da damit nur den Leuten gratuliert wird, die dies auch wollen.
Betriebsjubiläen ab dem 25. Jahr, alle 25 Jahre, außerdem bei Geschäftseröffnungen.
Die Präsente zu diesen Jubiläen sollen einen Wert von ca. 25 Euro haben.

Pkt. 11
Bei der Verbandsgemeinde soll angefragt werden, ob für den Gewerbeverein e.V. eine Haftpflichtversicherung über die Gemeinde besteht. (Barbara Krekel ) Dieter Tessmer fragt auch beim Gewerbeverein Hundsangen danach.



Pkt. 12
Es soll per E-Mail ein Rundschreiben an die Mitglieder rausgehen, in dem die Öffnungszeiten erfragt werden. (Barbara Krekel)

Pkt. 13
Die nächste Vorstandssitzung wird festgelegt: 22. März 06, 20 Uhr bei Detlef Sturm.

Pkt. 14
Wolfgang Burkhard lädt die interessierten Mitglieder des Vereines zu einer Besichtigung seines Tante Emma Ladens nach Hellenhahn ein. Detlef Sturm wird beauftragt, einen Termin abzuklären.

> nach oben springen


31.08.2006 - Vorstandssitzung

Gewerbeverein Wallmerod
Vorstandssitzung 31.08.2006
Der Vorstand ist komplett anwesend:
Detlef Sturm, Dieter Tessmer, Dieter Lang, Barbara Krekel, Anette Gorn, Armin Werkner

Tagesordnung:
1) Halbmarathon
2) Bahnhofsfest
3) Heimatfest
4) Beschilderung
5) Internet
6) Weihnachtsbeleuchtung
7) Molsberger Markt
8) sonstiges

Es wurden folgende Beschlüsse gefasst:

zu Punkt 1: Halbmarathon, Veranstaltung des TUS Wallmerod am 3. September
Der Gewerbeverein hat für 231,-- Euro 500 Startnummern gekauft, die die Läufer tragen. Die Startnummer 1 trägt unser Vorstandsmitglied Armin Werkner, der bei diesem Lauf mitmacht. Anschließend kommt die Nummer ins Vereinsarchiv.

zu Punkt 2: Bahnhofsfest, Veranstaltung des Westerwald-Querbahnverein am 17. Sept.
Der Westerwald-Querbahnverein veranstaltet am 17. September wieder Fahrten mit einem alten Schienenbus und wiederholt damit die erfolgreiche Aktion aus dem Vorjahr. Der Gewerbeverein übernimmt wieder die Bewirtung der Zuggäste. Es ist eine kleine Ausstellung historischer Fahrzeuge geplant. Auch die „Festschrift„ wird wieder aufgelegt, darin enthalten ist eine Werbung von jedem Gewerbevereinsmitglied, das teilnehmen möchte. Es werden Helfer für die Bewirtung gebraucht. Detlef Sturm und Barbara Krekel werden in den nächsten Tagen die Mitglieder ansprechen.

zu Punkt 3: Heimatfest, Veranstaltung der Verbandsgemeinde am 24. September
Der Gewerbeverein nimmt am Heimatfest mit einer Verlosungsaktion teil. Die Mitglieder spenden Sachpreise (auch Gutscheine), die in einem Zelt, der „Losbude„ ausgestellt werden. Wir verkaufen Lose zu je Euro 0,50, bzw. 5 Lose für Euro 2,--. Der Erlös geht an die Aktion Leben teilen e.V. von Heiner Weidenfeller aus Hundsangen, der damit in Ruanda hilft. Ruanda ist das Partnerland von Rheinland-Pfalz in Afrika und den Vereinsmitgliedern von der Schüleraktion der Regionalschule Salz „Ein Tag für Ruanda„ bekannt. Es werden Helfer bei der Standbesetzung gebraucht. Auch hierzu sprechen Detlef Sturm und Barbara Krekel in den nächsten Tagen vor.

zu Punkt 4: Beschilderung
Drei von elf bestellten Schildern sind mittlerweile fertig und hängen an den Ortseingängen zur Begrüßung.
Dieter Lang schreibt die Firma Stähler an, dass die begonnenen Schilder fertig gestellt werden sollen und fragt gleichzeitig noch einmal bei anderen Anbietern an.

zu Punkt 5: Internet
Der Internetauftritt wird im September von unserem Mitglied Armin Werkner fertig gestellt. Für jedes Mitglied, das teilnehmen möchte, wird eine DIN A 4 – Seite mit 2 Bildern, kurzer Betriebsbeschreibung, Anschrift und Öffnungszeiten gestaltet. Von dieser Seite aus kann man per Klick auf die Homepage des Mitgliedes gelangen – falls eine solche vorhanden ist. Diese Seite kostet Euro 12,--, den Rest der Kosten trägt die Vereinskasse. Dann können sich endlich alle Mitglieder für einen sehr geringen Preis im Internet präsentieren, auch diejenigen, die noch keine eigene Homepage haben.

zu Punkt 6: Weihnachtsbeleuchtung
Der Vorstand beauftragt Detlef Sturm 10 Lampen für Euro 2.900,-- sofort zu bestellen. Die Lampen werden, möglichst schon in diesem Advent, in der Konrad Adenauer Straße montiert.
Der Zuschuss der Ortsgemeinde ist zugesagt, Zuschüsse werden auch bei den ortsansässigen Banken beantragt.

zu Punkt 7: Molsberger Markt
Der Vorstand befürwortet eine Teilnahme und bittet die Mitglieder, sich zu melden, wer Interesse an einem gemeinsamen Auftritt hat. Auch dazu werden Detlef Sturm und Barbara Krekel die Mitglieder ansprechen.

Zu Punkt 8 sonstiges : Weihnachtspost
Die Firma Direkt Marketing bietet einen sehr aufwändig und originell gestalteten Weihnachtsflyer an, der per Post an 10.000 Haushalte verteilt wird. Voraussetzung ist, dass acht Firmen teilnehmen. Die Aktion kostet jeden Teilnehmer 299,--. Das Original des Flyers, der sogar duftet, ist bei Dieter Lang (Firma Holz-Steinebach) zu sehen, oder kann per E-Mail geschickt werden. (Aber dann duftet er naturgemäß nicht)

Die Vorstandssitzung, die diesmal bei Armin Werkner stattfand, ging nach 23 Uhr zu Ende.




> nach oben springen
> zurück zur letzten Seite

(C) Gewerbeverein Wallmerod e.V. - 2006-2014 / Alle Rechte vorbehalten!

Diese Seite drucken