27.09.: Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder!

Im vergangenen Jahr haben wir versucht, beim Finanzamt die Gemeinnützigkeit unseres Vereines zu beantragen. Das ist aber an unserer derzeitigen Satzung gescheitert.
Wir müssen also unsere Satzung in einem Punkt umschreiben, damit wir die Gemeinnützigkeit beantragen können. Dazu rufen wir zur Mitgliederversammlung auf. Natürlich gibt es noch mehr zu besprechen. Wir treffen uns am Montag, 27. September 2010 um 19 Uhr 30 in der Imbissbude von unserem Mitglied Christina Weinand. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Tagesordnung:
1) Begrüßung
2) Beratung und Beschlussfassung über die Satzungsänderung wegen der
Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt
3) Weihnachtsmarkt
4) Rauchmelderaktion
5) sonstiges

Wir freuen uns auf Euch

Im Namen des Vorstandes

Detlef Sturm
Barbara Krekel


Protokoll der Mitgliederversammlung vom 27.09.2010



anwesend waren folgende neun Mitglieder:
Bernd Steinebach, Armin Werkner, Beatrix Tessmer, Barbara Krekel, Gabor Meudt, Ulrike Steinebach-Lang, Volker Höbel, Detlef Sturm, Anette Gorn

entschuldigt waren folgende Mitglieder:
Thomas Wolf, Timo Bornwasser, Peter Wörsdörfer, Manfred Nilges, Annelene Schmidt, Christina Weinand



Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Detlef Sturm erfolgte eine Beratung über den wichtigsten Tagesordnungspunkt, die Änderung unserer Satzung zur Erlangung der Gemeinnützigkeit für unseren Verein. Dazu muss unser § 2 – Zweck des Vereins, geändert werden. Die Versammlung einigte sich auf folgende Textänderung:

alte Version:
Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, und zwar insbesondere die Förderung der Interessen der Gewerbetreibenden durch Öffentlichkeitsarbeit, ohne Geschäftsbetrieb.

neue Version:
Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt keine eigenwirtschaftliche Zwecke. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke durch Öffentlichkeitsarbeit, ohne eigenständigen Geschäftsbetrieb.
Die Änderung der Satzung in oben beschriebener Art und Weise wurde durch die anwesenden Mitglieder einstimmig (9:0) angenommen. Von den entschuldigten Mitgliedern haben sich drei ebenfalls für die Änderung der Satzung ausgesprochen. Die Geschäftsführerin wurde beauftragt, die Satzungsänderung dem Amtsgericht vorzulegen und anschließend dem Finanzamt einen Antrag auf Gewährung der Gemeinnützigkeit einzureichen.



Der 1. Vorsitzende wurde beauftragt, bei der nächsten Sitzung zur Planung der Gewerbeschau im Mai 2011, den Vorschlag vorzubringen, Rauchmelder anzuschaffen.
Die Idee ist folgende: Rauchmelder retten Leben, die Gewerbevereine in der Verbandsgemeinde spenden Rauchmelder, die bei der Gewerbeschau im Mai verlost werden und anschließend von den Feuerwehren in den Orten montiert werden. Wir sind der Meinung, dass diese Aktion sehr positiv von der Bevölkerung aufgenommen wird und die Gewerbevereine und die beteiligten Feuerwehren bei entsprechender Bewerbung der Aktion davon profitieren können, nach dem Motto: Rauchmelder retten Leben – im Dorf mittendrin.



Unser diesjähriger Weihnachtsmarkt findet wieder am Samstag vor dem 2. Adventssonntag, also am 4. Dezember 2010 ab 13 Uhr statt. Dazu wurden folgende Beschlüsse gefasst:
Der Gewerbeverein sponsort die Aufführung eines Musikvereins. Außerdem werden drei Gutscheine zur Verfügung gestellt, über 50, 30 und 20 Euro. Mit dem Erlös des Losverkaufs wird in diesem Jahr der Kindergarten gefördert. Es werden Werbeblätter vorbereitet und verteilt, auf denen Werbung der Mitglieder für kleines Geld berücksichtigt wird. Die Geschäftsführerin wird beauftragt, die Ankündigung des Weihnachtsmarktes im Mitteilungsblatt an prominenter Stelle zu platzieren.
Gleichzeitig fordern wir hiermit alle Vereine und Gruppen auf, die am Weihnachtsmarkt teilnehmen wollen, sich beim 1. Vorsitzenden Detlef Sturm (Tel 8181) oder bei der Geschäftsführerin Barbara Krekel (Tel. 961196) oder bei jedem anderen Mitglied des Vorstandes, zwecks Vorbereitung zu melden. Natürlich werden auch wieder etliche Helfer gebraucht – bitte den Tag einplanen.



Unter Punkt sonstiges teilt unser Mitglied Volker Höbel mit, dass in seinem Geschäft folgende Änderung eintritt: Der Bioladen, der von Frau Kerstin Bischof geführt wurde, schließt zum 8. Oktober 2010. Bis dahin findet ein Ausverkauf der Biowaren statt. Der Gewerbeverein bedauert die Entscheidung. Der Verkauf von Naturbetten durch Volker Höbel ist nicht von der Schließung betroffen und läuft in gewohnter Art und Weise weiter.
Unser Webmaster, Armin Werkner, bietet den Mitgliedern eine Erweiterung auf unserer Homepage www.gewerbeverein-wallmerod.de an. Es können von jedem Mitglied nunmehr 20 Suchbegriffe genannt werden, unter denen die entsprechende Firma gesucht werden kann. Also, liebe Mitglieder, überlegt Euch, welche Suchbegriffe Euch noch fehlen und meldet Euch bei der Firma W-tec.



Die Versammlung, die um 19Uhr30 begann, wurde um 21 Uhr beendet.