14. + 15.05.: Gewerbeschau 2011

Gewerbeschau in Wallmerod

v.l.: VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder, Klaus Merten, Renate Korinski, Christoph Gläßer und Nadine Bolik

Die 2. Gewerbeschau in Wallmerod steht unter dem Motto „Leben im Dorf – Leistung mittendrin“.
Am Wochenende des 14. und 15. Mai veranstaltet die Verbandsgemeinde Wallmerod in Kooperation mit den Gewerbevereinen Hundsangen, Meudt und Wallmerod eine große Gewerbeschau für Handel, Handwerk und Dienstleistungen – und das bei freiem Eintritt!


Im Jahr 2009 lockte die erste Gewerbeschau in Wallmerod rund 10.000 Besucher an. Die positive Resonanz nahmen die Gewerbetreibenden zum Anlass, die Info-Messe alle zwei Jahre zu wiederholen. Planung und Organisation übernahm die Verbandsgemeinde Wallmerod. Unterstützt wird das Team um VG-Bürgermeister Klaus Lütkefedder und dessen Mitarbeitern Nadine Bolik und Christoph Gläßer auch von der Werbewerkstatt Mainz. Neben Inhaberin Renate Korinski hat auch deren Mitarbeiter Klaus Merten bei verschiedenen Veranstaltungen dieser Art reichlich Erfahrung gesammelt. Ihre guten Ideen flossen in das Konzept ein, welches jetzt während eines Pressetermins in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeinde vorgestellt wurde.

Information, Spaß und Unterhaltung ...

... für die ganze Familie, das steht im Mittelpunkt des umfangreichen Programms rund um die zweite Wallmeroder Gewerbe Schau, zu der sich bereits rund 60 Aussteller angemeldet haben. Wie der Werbeflyer deutlich macht, hat sich das Organisationsteam einiges einfallen lassen. Neben Ausstellung und Information wurde gerade das Rahmenprogramm kräftig „aufgepeppt“. Eine deutliche Verbesserung sehen die Verantwortlichen auch im Bereich der „Lokation“. So werden diesmal neben Sport- und Kulturhalle auch das benachbarte Restaurant und die dazwischen liegende Freifläche mit einbezogen und sinnvoll genutzt. Für eine entspannte Parksituation sorgen die neuen Einkaufsmärkte am Ortsrand.

Am Samstag, den 14. Mai,

findet um 13 Uhr die offizielle Eröffnung der Gewerbeschau statt. Neben verschiedenen Sport- und Spielangeboten (mit Fußballturnier, Hüpfburg, Wii...) soll an diesem Tag das Handwerk im Vordergrund stehen. In einer Live-Show werden regionale Handwerksbetriebe an einem Modell die Sanierung eines Hauses demonstrieren. Dazu gehören regenerative Energietechniken im Haus- sowie im Dach-, Wand- und Fensterbereich. Klaus Merten, der in den vergangenen sechs Jahren die Rheinland-Pfalz Ausstellung moderierte, wird dem Publikum Auskunft über die verschiedenen Arbeitsschritte geben und lässt natürlich auch die Handwerker selbst zu Wort kommen. Überregional unterstützt wird die Aktion durch die EOR-EffizienzOffensive Energie Rheinland-Pfalz e. V. Kaiserslautern, die Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH) Mainz, die Kevag Koblenz und die Gasversorgung Westerwald.

Am Sonntag, den 15. Mai,

sind die Tore der Gewerbeschau bereits ab 10 Uhr geöffnet. Überdies laden die Geschäfte in Wallmerod ab 13 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Um 14 Uhr beginnt auf dem Gelände der Gewerbeschau das bunte Unterhaltungsprogramm. Sowohl Sport und Spiel als auch Musik in Form eines Frühschoppenkonzertes sorgen für Kurzweil und Unterhaltung bei Jung und Alt. Am Nachmittag kommt die Bambini-Wehr der VG-Wallmerod erstmals offiziell zum „Einsatz“ und wird auf dem Freigelände ihr Können unter Beweis stellen. Wurden am Samstag die Häuser „aufgehübscht“, so steht am Sonntag der Mensch im Fokus des Geschehens. Unter dem Aufruf „Machen auch Sie sich schön für den Frühling“ werden fünf Bewerber gesucht, die sowohl Lust auf eine neue Frisur als auch auch das für sie passende Outfit haben. Hier stehen sechs Partner parat, die sich um Haare, Make-Up, Mode, Brille, Schmuck und natürlich Vorher/Nachher-Fotos kümmern und so den Beweis der „Verwandlung“ aufzeigen. Das Ergebnis dieser ganz persönlichen „Beauty-Tour“ wird auf der Bühne öffentlich präsentiert. Schriftliche Bewerbungen können in der Zeit vom 15. bis 30. April bei der Verbandsgemeindeverwaltung eingereicht werden. Welche Damen bzw. Herren zu den Auserwählten zählen, darüber entscheidet das Los.

Die Öffnungszeiten der Gewerbeschau: Samstag von 13 bis 19 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.